Signalverarbeitung

Digitale Decoder konvertieren den gemessenen Intensitätsverlauf in Echtzeit in die für den Nutzer relevanten physikalischen Messgrößen Auslenkung, Geschwindigkeit und Beschleunigung.

Digitale Signalverarbeitung

OptoMET setzt auf eine durchgehend digitale Signalverarbeitung. Damit entfallen die Nachteile analoger Demodulation infolge von Alterung, Temperaturabhängigkeit, Rauschen und Nichtlinearitäten. Dies schlägt sich in einer erheblich höheren Empfindlichkeit, besseren Auflösung und höheren Stabilität nieder. In Verbindung mit dem sehr niedrigen Rauschpegel werden damit selbst bei sehr schwachen Signalen noch genaue Messungen möglich.

Die OptoMET ultraDSP-Technologie

Die OptoMET ultraDSP-Technologie verbindet effiziente Algorithmen mit leistungsfähigen, spezialisierten Prozessoren. Die Decoder sind in das Vibrometer integriert, eine separate Hardware ist nicht erforderlich. Ein energieeffizientes Design ermöglicht eine passive Kühlung und einen netzunabhängigen Betrieb. Die Verarbeitung der Signale erfolgt in Echtzeit. Spezielle FIR-Filter ermöglichen selbst unter schwierigen Messumständen zuverlässige und genaue Messungen.

Messdaten

Dem Anwender stehen pro Sekunde bis zu 160 Millionen Auslenkungs-, Geschwindigkeits-, sowie Beschleunigungswerte zur Verfügung. Die Messwerte werden digital über eine Standard Gbit-Ethernet Schnittstelle ausgegeben. Die Einbindung in analoge Messumgebungen erfolgt parallel durch je einen BNC-Konnektor für Auslenkung, Geschwindigkeit und Beschleunigung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.....

Kontakt.