Schwingungsmessung

• an Windkraftanlagen
• von Hochhäusern / Brücken 
• Entwicklung neuer
   Piezoelektrischer Werkstoffe  
• Ermittlung des Gütefaktors

Materialforschung & -Prüfung

Forscher und Ingenieure profitieren bei Laser Doppler Vibrometern von dem außergewöhnlich großem Umfang der Messbereiche. Es ermöglicht Wegmessungen von Picometern bis in den Meter Bereich sowie Beschleunigungsmessungen über viele Dekaden hinweg von µ g bis Mega g. Variabel ist auch der Arbeitsabstand zum Messobjekt von wenigen Millimetern bis über 100 Metern, womit es gleichermaßen für Messungen an winzigen Mikrosystemen als auch an großen Brücken oder Gebäuden geeignet ist.

Mit diesen in der Messtechnik herausragenden technischen Daten ist das LDV das ideale Werkzeug für anspruchsvolle Aufgaben der Forschung und Entwicklung.

Zum Beispiel für:

• Rohr- und Leitungsschwingungen in Großtechnischen Anlagen
• Messung der Schwankung von Hochhäusern
• Messung von Verkehr angeregten Brückenschwingungen
• Schwingungsdiagnose an Windkraftanlagen
• Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung z.B. Detektion und Lokalisation von Materialdefekten (Rissen) und Ermüdungserscheinungen
• Entwicklung und Charakterisierung neuer Piezoelektrischer u. magnetostriktiver Werkstoffe (z.B. bleifreie Piezokeramik)
• Ermittlung des Gütefaktors (Q-Faktor oder quality factor)
• Charakterisierung von Beschleunigungsaufnehmern

Ihr Kontakt

Produkt Information:

Tel.: +49(0)6151-6608191

Mail: info@optomet.de